schreckenbergliest: Schreibt Stephen King sein Alterswerk?

Im Laberladen fand ich heute eine Besprechung von Stephen Kings „Joyland“:

http://laberladen.wordpress.com/2014/01/02/joyland-von-stephen-king/#more-4951

Ich habe Joyland nicht gelesen, wohl aber den Anschlag, im Moment lese ich Doctor Sleep. Der Anschlag spielt (abgesehen von der Rahmengeschichte) in den 1950er und 1960er Jahren, Joyland also in den 70ern, Doctor Sleep beginnt mit einem langen Blick  auf die 70er und 80er und ist ja die Fortsetzung von Shining ein Buch, mit dem Stephen King ganz offensichtlich noch eine Rechnung offen hat (auch über das Missverständnis mit StanleyKubrick hinaus). Kann es sein, dass King, nachdem er den Dark-Tower-Zyklus abgeschlossen hat, damit begonnen hat, andere lose Enden aufzunehmen und Kreise  zu schließen? Er kehrt jedenfalls in seinem Geschichtenuniversum zu den Anfängen zurück. Für mich könnte das bedeuten, dass er damit begonnen hat, sein Alterswerk  zu schreiben. Was denkt Ihr?

Advertisements

Über Mountfright

Autor und Öffentlichkeitsarbeiter, Mann und Vater, Leser und Filmfreak. Kindheit in den 1970ern, weswegen mich bis heute seltsame Musik mit Ohrwürmern plagt. Aufgewachsen in den 80er Jahren, einem Jahrzehnt, das nicht halb so grau war, wie die anderen glauben. Erste Kurzgeschichte mit 13, erster echter Romanversuch (nach pubertären Ausfällen) mit 17, die nachfolgende Schreibblockade habe ich mir mit Songtexten für die Kölner Psychobillyband "Boozehounds" vertrieben. Danach ging es wieder: Erster lesenswerter Roman mit 26, seither nicht mehr aufgehört.
Dieser Beitrag wurde unter schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s