Archiv der Kategorie: schreckenbergliest

schreckenbergschreibt: Aber früher war er besser…

Alle Künstlerinnen und Künstler von denen ich weiß, die sich über Jahrzehnte halten und originell bleiben, wandeln sich – und damit wandelt sich selbstverständlich auch ihre Kunst. Es sei denn, sie verlieren irgendwann ihre Kreativität und sind – aus kommerziellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglauscht, schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergschreibt: Türchen Nr. 13 – Der Werbeblock

Soooo, dieser Adventskalender ist halb offen, Zeit für die Werbung: Am Samstag, 18. Januar 2020, plaudere ich im Rahmen des Leverkusener Literaturcafés mit Maik T. Schurkus über Horror, Grusel und Phantastik. Beginn ist um 14.00 Uhr in der Hauptstelle der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

schreckenberglebt: Türchen Nr. 1 – von Türchen

Nachdem meine liebe Kollegin Jutta Willbertz gestern, anlässlich einer gemeinsamen Lesung, diesen meinen Blog lobte, dachte ich: Wäre vielleicht nicht doof, mal wieder in den Blög zu schreiben. Also… Wie wäre es, wenn ich in diesem Jahr aus meinem Blog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschaut, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

schreckenberglebt: Greta Thunberg emittiert

Die deutschen Medien haben ein neues Hobby, eines, das sie von den Schwurblern übernommen haben: Sie versuchen, möglichst genau jede Emission, die von Greta Thunberg ausgeht, zu berechnen und sie ihr dann empört vorzuhalten. Sinn und Hintergrund dieser Empörung erschließen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

schreckenbergschreibt: Meinungsfreiheit

Stefan Kretzschmar hat übrigens nicht gesagt, es gebe keine Meinungsfreiheit in Deutschland. Er meint nur, für Profisportler sei es schwer, die zu leben. Naja… für Autoren ist das auch nicht immer einfach. Seitdem gibt es – angeblich – eine große … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

schreckenberglebt: Neutralität, Womanizer und Vergewaltigung

Ursprünglich sollte dieser Blog sich hauptsächlich mit meiner Schreiberei beschäftigen. Da ich aber letztlich so viel schreibe (also Drehbuch und Belletristik), dass ich nicht genau weiß, was ich ÜBER das Schreiben schreiben soll, habe ich Alltagssleben, Gedanken, Filme, Musik, etc. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

schreckenbergschreibt: Fiktion und Wahrheit

Nur ein paar kurze Worte zum Fall Relotius (den der SPIEGEL übrigens, wie ich finde, in beispielhafter Transparenz offen legt): All die, die jetzt sagen: „Na, dann soll er eben Fiktion schreiben, wenn er das so gut kann“, haben wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergzeigt: Wer hätte das gedacht?

Ich bin manchmal immer noch erstaunt, dass ich offenbar Feminist bin, aber da es nunmal so ist: Erinnert Ihr Euch noch an die Kontroverse über die Rollenverteilung der Geschlechter im Finder? Der folgende Artikel stützt meine Überzeugung: Gemeinschaften wie meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergliest: Schöne Dystopie

Ich beschäftige mich gerade recherchehalber einmal wieder mit Aldous Huxleys „Brave New World„. Eine ganz herausragende Geschichte, wahrscheinlich die klügste Dystopie die ich kenne – inklusive der Frage, wer eigentlich bestimmt, was eine Dystopie und was eine Utopie ist. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co., Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Über Fanfiction

Misaoi heißt jetzt Kath, bloggt aber immer noch äußerst lesenswert. 😀 Zwei Dinge würde ich gerne ergänzen: 1.) Shades of Grey… … ist nicht nur, wie Kath schreibt, stilistisch schmerzhaft, sondern auch auf viele andere Arten. Irgendwann blogge ich darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen