Archiv der Kategorie: schreckenbergliest

schreckenbergschreibt: Meinungsfreiheit

Stefan Kretzschmar hat übrigens nicht gesagt, es gebe keine Meinungsfreiheit in Deutschland. Er meint nur, für Profisportler sei es schwer, die zu leben. Naja… für Autoren ist das auch nicht immer einfach. Seitdem gibt es – angeblich – eine große … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

schreckenberglebt: Neutralität, Womanizer und Vergewaltigung

Ursprünglich sollte dieser Blog sich hauptsächlich mit meiner Schreiberei beschäftigen. Da ich aber letztlich so viel schreibe (also Drehbuch und Belletristik), dass ich nicht genau weiß, was ich ÜBER das Schreiben schreiben soll, habe ich Alltagssleben, Gedanken, Filme, Musik, etc. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

schreckenbergschreibt: Fiktion und Wahrheit

Nur ein paar kurze Worte zum Fall Relotius (den der SPIEGEL übrigens, wie ich finde, in beispielhafter Transparenz offen legt): All die, die jetzt sagen: „Na, dann soll er eben Fiktion schreiben, wenn er das so gut kann“, haben wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergschreibt, schreckenbergliest, schreckenberglebt | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergzeigt: Wer hätte das gedacht?

Ich bin manchmal immer noch erstaunt, dass ich offenbar Feminist bin, aber da es nunmal so ist: Erinnert Ihr Euch noch an die Kontroverse über die Rollenverteilung der Geschlechter im Finder? Der folgende Artikel stützt meine Überzeugung: Gemeinschaften wie meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergliest: Schöne Dystopie

Ich beschäftige mich gerade recherchehalber einmal wieder mit Aldous Huxleys „Brave New World„. Eine ganz herausragende Geschichte, wahrscheinlich die klügste Dystopie die ich kenne – inklusive der Frage, wer eigentlich bestimmt, was eine Dystopie und was eine Utopie ist. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co., Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Über Fanfiction

Misaoi heißt jetzt Kath, bloggt aber immer noch äußerst lesenswert. 😀 Zwei Dinge würde ich gerne ergänzen: 1.) Shades of Grey… … ist nicht nur, wie Kath schreibt, stilistisch schmerzhaft, sondern auch auf viele andere Arten. Irgendwann blogge ich darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergschreibt: Ich bin Leo – der Seraph 2016

Die Gewinner des Seraph 2016 stehen fest – ich bin nicht dabei und fühle mich ein wenig wie der Leonardo DiCaprio des Seraphen. Will sagen: Irgendwann bekomme ich ihn doch. 😉 In diesem Jahr aber gehen meine sehr herzlichen Glückwünsche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergliest: Glauserjury – wie es beginnt

Im Rahmen der CRIMINALE 2015 hat mich die Vollversammlung des Syndikats in die Jury für den Friedrich-Glauser-Preis 2017 gewählt, in der Sparte „Debüt-Kriminalroman“, gemeinsam mit Claudia Rossbacher,  Nicole Bachmann, Thomas Schrage und Michael Kibler. Ich empfinde das wirklich als Ehre, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenberglebt: CRIMINALE 2014 – Wer wollen wir sein und wieviele?

Gestern habe ich Euch berichtet, wie die Vollversammlung des Syndikats auf der CRIMINALE 2014 eine richtungsweisende und, wie ich finde, sehr vielversprechende Entscheidung für künftige CRIMINALEN getroffen hat. Aber ich sprach von zwei wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft – heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenberglebt: CRIMINALE 2014 – die Grenzen des Wachstums

Fast zwei Wochen ist es nun schon wieder her, dass ich zur CRIMINALE 2014 in Nürnberg und Fürth aufgebrochen bin. Wer meine Berichterstattung von der CRIMINALE 2012 verfolgt hat (hier, hier, hier, hier, hier und hier) und mitbekommen hat, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare