Schlagwort-Archive: schön

Von einem Museum, einem Piraten und großem Dank

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Guppy war's und nicht die Lerche:
Hey Leute, und da sind wir also: 77 Geschichteneinträge später, am Ende der Lockdowns, am Ende dieses kleinen Projekts. Wir danken euch beide sehr dafür, dass ihr…

Veröffentlicht unter Quarantänegeschichten, schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Museum Essentieller Artefakte: Krähenkrächzen

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Guppy war's und nicht die Lerche:
Ausstellungsstück 7145: Das Krächzen einer Krähe Wir wissen bis heute nicht, wie die Krähe in unsere Ausstellungssräume gelangt ist. Wir haben es zwar geschafft, sie verletzungsfrei einzufangen…

Veröffentlicht unter Quarantänegeschichten, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Museum Essentieller Artefakte – Rusalka-Schlaflied

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Guppy war's und nicht die Lerche:
Ausstellungsstück Nr. 98 Grammophon-Aufnahme eines Rusalka-Schlafliedes? In den slawischen Mythologie ist die Rusalka ein Wassergeist, die Seele einer ertrunkenen jungen Frau, die noch nicht genug vom Leben…

Veröffentlicht unter Quarantänegeschichten, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Lexikon der Absonderlichen Arten – Kieseltroll

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Guppy war's und nicht die Lerche:
Kieseltroll, der: Kleinste bekannte Unterart der Gattung Brückentroll. Vertreter wiegen meist nur wenige Gramm, sind sehr schüchtern und werden oft von anderen Trollen ausgelacht. Manche versuchen sich…

Veröffentlicht unter Quarantänegeschichten, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenberglauscht: tenThing und das partly peinliche Publikum

Nur ein kurzer Eintrag, eine kleine persönliche Anmerkung bevor ich mich (im Dezember hoffentlich öfter) meinen üblichen Blogthemen widme, als da sind das Leben als Autor, das Schreiben an sich, peinliche Geschlechtsgenossen, Kampfkunst, Politik, Whisky… whatsoever. Heute Abend hatte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglauscht, schreckenberglebt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

schreckenbergschaut: Fantasy Filmfest 2016 – 2 Pure Schönheit

Das Zombiegenre ist ausgereizt, oder? Ich weiß nicht, seit wievielen Jahren jetzt die lebenden Toten die Leinwände und Bildschirme beherrschen und in immer denselben Bildern, mal schnell, mal langsam, nach dem Fleisch und/oder Hirn der lebenden Lebenden gieren. Es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergschaut | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die Sonntagsfrage: Ist Sex hässlich?

Fragen kann das Ding… Aber zunächst noch einmal kurz zurück zu letzter Woche: Hans von Wirth hat mein kleines Gewinnspiel gewonnen und soll den verdienten Lohn erhalten – einen meiner Romane, signiert. Dafür muss ich aber wissen, wohin ich den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, Sonntagsfrage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar