Das Museum Essentieller Artefakte – Ein Liebesbrief

Soooo viele unerzählte Geschichten in einem einzigen Katalogeintrag. Schön ❤

Der Guppy war's und nicht die Lerche

Bin heute ziemlich spät dran, weil es ein – wider erwarten – erstaunlich aufregender Tag geworden ist, mit drei verschiedenen Projekten, die alle plötzlich Samstag Abend noch Aufmerksamkeit und Chaos gebraucht haben. Happens.

Also, heute im Museum:

Ausstellungsstück 734

Ein Liebesbrief, kaum leserlich

Es handelt sich bei diesem Schriftstück um den Brief eines namenlosen Seemanns heim an seine Liebste, ein gewisses Fräulein Elise Sendling aus Simmering. Der Text ist schwer von Zeit, Tränen und Meerwasser beschädigt, unsere Experten konnten jedoch zumindest Teile wieder lesbar machen. 

18. April 1873

Liebste Elise,

heute haben wir (unleserlich) und (unleserlich) unter einem tief bewölkten Himmel. Die (unleserlich) haben getanzt, anders kann ich es nicht beschreiben. Sind immer wieder aus den Fluten aufgetaucht, haben unser Schiff mit ihren Armen liebkost wie andere eine Geliebte. Unser erster Maat ist vom Anblick wohl verrückt geworden, zumindest (unleserlich) er seit vielen Stunden. Wir stören ihn nicht weiter, versuchen…

Ursprünglichen Post anzeigen 201 weitere Wörter

Über Mountfright

Autor und Öffentlichkeitsarbeiter, Mann und Vater, Leser und Filmfreak. Kindheit in den 1970ern, weswegen mich bis heute seltsame Musik mit Ohrwürmern plagt. Aufgewachsen in den 80er Jahren, einem Jahrzehnt, das nicht halb so grau war, wie die anderen glauben. Erste Kurzgeschichte mit 13, erster echter Romanversuch (nach pubertären Ausfällen) mit 17, die nachfolgende Schreibblockade habe ich mir mit Songtexten für die Kölner Psychobillyband "Boozehounds" vertrieben. Danach ging es wieder: Erster lesenswerter Roman mit 26, seither nicht mehr aufgehört.
Dieser Beitrag wurde unter Quarantänegeschichten, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s