Schlagwort-Archive: Oliver Buslau

Die 10 beliebtesten Blogbeiträge – Platz 7: Sex

Weiter geht es mit den Top 10. Viele Blogbesucher wollten diesen Beitrag vom 6. Juni 2012 lesen. Na los, gebt es zu. Ihr wollt es doch auch. 😉 Sex Nein, das ist kein Versuch, Traffic auf meinen Blog zu ziehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The 12 days before Christmas: Tag 9 – Herbstwind

Wenn Ihr heute bestellt oder morgens ins Geschäft geht, habt Ihr noch die Chance, auch ein außergewöhnliches Buch rechtzeitig zur Bescherung auf den Gabentisch zu bekommen. Ab morgen empfehle ich dann andere Dinge, aber für heute noch einmal: Herbstwind Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The 12 days before Christmas: Tag 1 – Mord im Dreieck

Huhu, ich bin’s wieder. Kennt Ihr mich noch? Wenn man – wie ich – drei Jobs hat (Schriftsteller / PR-Mensch / Hausmannundvater), dann ist die Vorweihnachtszeit arbeitsreich: Lesungen, Redaktionsschlüsse, Planungen für das kommende Jahr, Feiern und Aufführungen gesellen sich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergliest, schreckenbergschreibt, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

schreckenbergschreibt: Sex

Nein, das ist kein Versuch, Traffic auf meinen Blog zu ziehen. „Sex“ ist – wenn man Google glauben darf (und wohin kämen wir, wenn man den Monopolisten dieser Welt nicht mehr trauen könnte) – schon lange kein Top-Suchwort mehr. Wollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

schreckenberglebt: Die Einsamkeit des Schriftstellers – zum letzten Mal CRIMINALE 2012

Donnerstag, 19 Uhr. Vor einer Woche saß ich im Auto, unterwegs nach Sundern-Enkhausen, um mir von Peter Godazgar im dortigen Heinrich-Lübke-Haus seine Kurzgeschichte „Jupp ante portas“ vorlesen zu lassen. Eine sehr gute Geschichte übrigens, Godazgar-typisch lustig, bis man dann im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

schreckenbergliest: Check ‚em out! – CRIMINALE 2012

Das ist mein allererster Beitrag in der Kategorie „schreckenbergliest“ sehe ich gerade. Asche auf mein Haupt. Der große Stephen King schrieb einmal: „If you don’t have the time to read, you don’t have the time or tools to write.“ Recht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergliest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

schreckenbergschreibt: Regen, Wind und andere Stürme – CRIMINALE 2012

Eigentlich habe ich ja am Anfang geschworen, in diesem Blog nicht politisch zu werden, und ich gebe zu, das galt weniger Eurem Schutz langem Gerede (bzw. Geblogge) als vielmehr meinem. Ich neige nämlich bei politischen Themen – zumindest, sofern sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Ich weiß nicht, was es ist aber es kommt direkt auf mich zu – die CRIMINALE 2012

Der oder dem einen oder anderen wird es aufgefallen sein – diese Woche ist der FNHF ausgefallen. Das kam zum einen daher, dass ich am Freitag eine Lesung in Solingen hatte (sehr gelungene Lesung übrigens, danke nochmal an die Veranstalter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenberglebt, schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare