Schlagwort-Archive: Interview

schreckenbergschreibt: Der blanke Horror im Leverkusener Literaturcafé

Eigentlich müsste die Kategorie „schreckenbergunterhältsich“ heißen. Auf Einladung der Autorengruppe FAUST plaudere ich am kommenden Samstag (18. Januar) mit M. T. Schurkus über Horror in Literatur, Film und Serie (wie hier schon einmal erwähnt). Das ganze findet im Rahmen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergschreibt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Berliner (Un)Bekannte: Der Schüchterne.

Ursprünglich veröffentlicht auf Text, Books, Rock'n'Roll:
So ist das manchmal: Man lernt Leute auf einer Party kennen und weiß nicht viel mehr von ihnen, als dass sie beim Armdrücken jeden platt machen und dabei auch noch…

Veröffentlicht unter schreckenberglauscht, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

schreckenbergzeigt: Lob und Tadel für „Der wandernde Krieg – Sergej“

Die Resonanz des Publikums auf meine drei bisher veröffentlichten Print-Romane folgte ganz unterschiedlichen Gesetzen. „Der Finder„, mein Erstling, erschien als Buch eines bis dahin unveröffentlichten Autors in der Kooperation zweier kleiner, regionaler Verlage – das ist alles andere als eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schreckenbergschreibt, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Claudia Junger hat „Sergej“ rezensiert, mich interviewt und meinen Lieblingswitz in voller Länge abgedruckt. Vielen Dank! 🙂

Veröffentlicht unter schreckenbergschreibt, schreckenbergzeigt - Reblogs & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen